Nee nee nee! Soviel Aufwand für so ein Läufchen!

Leute jetzt wird's ernst! Nach dem ersten pünktlichen Frühstück bei dieser Reise gegen 9.30 Uhr begannen unsere Vorbereitungen. Startnummern anbringen, Zeitmessungchips mit den Schnürsenkeln verknoten und Klamotten zurechtlegen. Immer wieder warfen wir besorgte Blicke auf unser Außenthermometer, welches einfach nicht über die -30 Grad Marke klettern will. Es waren doch -25 Grad angesagt! 'Seufz*
Nach den letzten Nahrungsaufnahmen in Form von bananenförmigen Energiespendern und dem allseits beliebten Haferschleim geht es nun an die letzten Vorkehrungen, um den kleinen Mann im Kopf etwas zu beruhigen, der uns seit gestern Abend nicht nur Schlaf sondern auch jede Menge Nerven gekostet hat.

Nun noch für alle unsere interessierten Leser ein paar Infos zum Lauf:
Start: 13.00 Uhr Ortszeit Omsk (08.00 Uhr deutsche Zeit)
Streckenlänge: Halbmarathon 21,1 km
Streckenaufbau: 6 Runden à 3,5 km plus Zieleinlauf
Streckenführung: Stadtlauf, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten und entlang des Irtysch
Profil: flach mit 2 leichten, langgezogenen Anstiegen
Bodenbeschaffenheit: ein gut ausgeglichener Wechsel zwischen gefrorenem Dauerfrostboden und dicken Eisschollen, gelegentlich kleine Kopfsteinpflastersektionen
Wetter: aktuell -30 Grad, sonnig und trocken, Luftfeuchte ca.60%

Hier noch die Streckenkarte, zur Verfügung gestellt vom Marathonbüro SIM:

strecke

Nun die Infos zu den Läufern unseres Teams:
Gesundheitszustand: alle noch in der Lage, einen Fuß vor den anderen zu setzen
Motivation: der Wille ist da, einen Fuß vor den anderen zu setzen
Nervosität: sinkt steitg, falls wir es schaffen, einen Fuß vor den anderen zu setzen

P1090470

Wir melden uns dann umgehend nach dem Lauf mit Gefühlen (ob überhaupt noch welche vorhanden sind) und Eindrücken (hoffenltich nicht in Gesicht und Gliedmaßen).

Drückt die Daumen!
J.A.F.

Aktuelle Beiträge

Die Ergebnisse übertreffen...
Nachdem heute die Ergebnislisten veröffentlicht...
hassde - 13. Jan, 22:32
Sightseeing im Morgengrauen
Wir erreichten Moskau relativ zentral und entschlossen...
hassde - 10. Jan, 15:49
Transsibirirsche Regeneration
Nachdem wir unser letztes "In-Room-Breakfast" zugenommen...
hassde - 10. Jan, 15:43
Simsalabim - Bye bye...
Nun ist es leider an der Zeit, sich zu verabschieden....
hassde - 8. Jan, 10:38
J.A.F. triumphieren beim...
Fertig eingepackt in die Funktionskleidung setzte sich...
hassde - 7. Jan, 21:26

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren